Targobank Erfahrungen

Targobank Logo
  • Das Depot der Targobank jetzt im Kostenrechner.
  • Details zum Targobank Depot.
  • Pressestimmen zum Targobank Depot
  • Targobank: Lesererfahrungen & Meinungen

    Jetzt Erfahrungen zur Targobank austauschen:


    1 Kommentar

    • E. Zeilinger - 5. Dezember 2017 antworten

      Die EDV bzw. Software wird dem Slogan der Bank nicht gerecht. Manches erinnert an die Zeit, als EDV eine Materie war, bei der ein Anwender entgegenkommender Weise geduldet wurde. So ist es einem Adventure ähnlich herauszufinden, wo beispielsweise eine nicht mehr benötigte, hinterlegte Bankverbindung für Überweisungen gelöscht werden kann oder innerhalb des Depots dort nicht schon vorhandene Aktien gekauft werden können. (Zukauf und Verkauf im Depot befindlicher Papiere sind kein Problem)
      Obwohl in D ansässig und Deutsche die Kunden sind, erhält man die Fehlermeldung „unzulässiges Zeichen“ und erst wenn man „Insider“ geworden ist, durchsucht man seinen Text nach Zeichen, die der amerikanische Zeichensatz nicht enthält (Umlaute u.ä.). Eine Nachricht schreibt man tunlichst mit einem Fremdprogramm und kopiert sie dann eingeloggt in das Nachrichten Feld weil sonst Gefahr gegeben ist dass „Time out“ zuschlägt und man von vorne beginnen kann. Anhänge sendet man als eine Datei mit mehreren Seiten um zu vermeiden, nacheinander jede Datei einzeln hoch laden zu müssen.
      Eine Verkaufsorder kann bis zu vier PDF Files bewirken wobei die herunter geladenen Files erst nach Öffnen der Datei erkennen lassen, um welche Aktie es sich handelt. Dagegen wird man ständig erinnert, bei TARGO Bank zu sein und wird mit Unmengen von für den Kunden nutzlosen Buchstaben und Zahlen „versorgt“
      Verkaufsabrechnung und Steuerbelege erhält man nicht zusammen, auch schon mal Tage versetzt und die Benachrichtigung eine Nachricht sei im Postfach bedeutet nicht, dass dort eine zu finden ist. Gut dafür, die Login Daten nicht zu vergessen.
      Ändert eine Aktie ihre Bezeichnung, ist man mit € 9,99 dabei nachdem mitgeteilt wird, die Aktie alter Bezeichnung sei ausgebucht und die neue Bezeichnung einbegucht.
      Ergeht eine Verkaufsorder beispielsweise über 90 Stück, ist es durchaus möglich, dass man eine Abrechnung über 40 Stück zum Kurs von € xx mit allen Kosten und eine weitere mit Kurs € xy mit zugehörigen Kosten im Zeitraum innerhalb Minutentakt oder weniger erhält. An weiteren Kleinigkeiten fehlt es nicht aber es gibt auch positives.
      Dazu zählt u.a. die Wertpapier-Suche nach Namen oder Kennummer ohne sich einloggen zu müssen. Die Seite ist nur sehr selten nicht erreichbar. Wenn doch, wird überwiegend auf Wartungszeiten hingewiesen wobei schon die Frage erlaubt sei, was Vollzeit-Programmierer in jahrelanger Tätigkeit und dem Stand der Software „warten“.
      Telefonservice oder Kontakt sind ebenfalls erfreulich gut, auch wenn das Ergebnis oft nicht weiter bringt.
      Wie ich im Vergleich mit anderen Banken ersehe, bewegt sich die TARGO Bank im oberen Preissektor.
      Mal sehen, ob sich besseres findet.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Wie schneidet die Targobank im Vergleich mit anderen Depots ab? Machen Sie den Vergleich im Depotrechner.