Cardano kaufen

Cardano ist ein blockchainbasiertes Projekt, das sich seit 2015 der wissenschaftlichen Erforschung von Kryptodivisen und der Verbesserung von Blockchainprodukten widmet. 2017 wurde Cardanos Coin ADA gelauncht, der monetäre Teil einer dezentralen, gut skalierbaren und anonymen Plattform.

Der Tokenpreis liegt im Vergleich zu anderen Kryptowährungen im unteren Preissegment. Der Kauf von ADA ist recht kompliziert, da ihr Handel noch nicht so verbreitet ist wie der anderer digitaler Währungen, d.h. es stehen nur wenige Exchanges zur Verfügung, von denen zudem nicht alle einen Tausch gegen Fiatwährungen ermöglichen.

Wie kann ich Cardano kaufen?

Um Cardano kaufen zu können, brauchen Sie zunächst ein Wallet, eine elektronische Brieftasche, in der Sie Ihre Coins aufbewahren und von wo aus Sie diese versenden können. Das offizielle Wallet von Cardano ist das Daedalus-Wallet, das Sie einfach und kostenfrei downloaden können. Es handelt sich um ein HD-Wallet für die Betriebssysteme Windows und Mac, dass plattformübergreifend funktioniert und von dem aus ADA optional auf ein Offline-Paperwallet exportiert werden kann. Eine mobile Version für Android und iOS ist in der Entwicklung.

Anschließend können Sie ADA auf verschiedenen Online-Marktplätzen kaufen. Dabei sollten Sie bedenken, ob Sie die Coins mit Fiatwährung (Euro, US-Dollar etc.) erwerben möchten – hierfür bietet sich z.B. die Exchange Litebit an. Auf beispielsweise Bittrex oder Binance können Sie Cardano auch gegen andere Krypotwährungen tauschen.

Wo kann ich Cardano kaufen?

Grundsätzlich stehen Ihnen verschiedene Online-Plattformen für den ADA-Kauf zur Verfügung, wobei die Auswahl für den reinen Kryptowährungshandel (sprich: ohne Einbeziehung realer Währungen) deutlich größer ist. Die Börsengebühren liegen zwischen 0,10 und 0,25 % und sind damit relativ gering. Eine der größeren Exchanges, die ADA führen und deren Erwerb auch gegen Euro ermöglicht, ist Litebit. Im Folgenden soll hier ein Kauf exemplarisch und Schritt für Schritt erläutert werden:

  • 1. Schritt:Anmeldung
  • 2. Schritt:Wallet erstellen
  • 3. Schritt:Cardano/ADA auswählen
  • 4. Schritt:Coin-Anzahl bzw. Eurobetrag auswählen
  • 5. Schritt:ADA-Adresse angeben
  • 6. Schritt:Bezahlmethode wählen
  • 7. Schritt:AGBs akzeptieren
  • 8. Schritt:Kauf abschließen

Zunächst müssen Sie sich auf Litebit registrieren, wofür Sie lediglich Ihre Emailadresse angeben und ein Passwort wählen müssen. Anschließend erhalten Sie eine Mail mit einem Aktivierungslink, mit dem Sie Ihre Anmeldung abschließen. Außerdem werden Sie gebeten, Ihre Kontodaten anzugeben und Litebit zur abschließenden Verifizierung Ihres Accounts einen Eurocent zu überweisen. Spätestens jetzt sollten Sie Ihr ADA-Wallet erstellen, wofür Litebit auch einen direkten Link anbietet. Sollten Sie ein Hardware-Wallet verwenden wollen, können Sie auf Anbieter wie Ledger und Trezor ausweichen und Ihre Coins im Anschluss vom offiziellen Daedalus-Modell dorthin transferieren.

Anschließend geben Sie Ihre gewünschte ADA-Anzahl bzw. die Eurosumme an; der aktuelle Wechselkurs wird angezeigt. Geben Sie nun die Cardano-Adresse unter „Empfangsadresse“ an – dies ist quasi die IBAN Ihres Wallets. Als Bezahlmethode stehen Ihnen Giropay und Sofortüberweisung zur Auswahl, wobei für letztere eine Identifikationsprüfung (Ausweis-Upload) notwendig ist. Auch eine SEPA-Überweisung ist möglich, allerdings sind hier eventuelle Nachkalkulationen nicht ausgeschlossen. Möchten Sie Extrakosten vermeiden, können Sie sich für „Litebit Credits“ entscheiden. Hierfür gehen Sie zunächst in Ihrem Account zu „Credits“ und kaufen die gewünschte Menge an Krediteinheiten (1 credit = 1 Euro), anschließend geben Sie bei der Bezahlmethode „Litebit Credits“ an.

In der Kostenauflistung erscheinen dann die jeweiligen Extrakosten. Anschließend müssen Sie nur noch die AGBs akzeptieren und den Kauf abschließen. Ihre Coins werden Ihnen daraufhin an Ihre Wallet-Adresse überwiesen.

Schnell und unkompliziert Cardano online kaufen

ADA-Token sind für private Käufer günstig zu erwerben, allerdings ist die Exchange-Auswahl nicht allzu groß. Die Online-Plattformen, die Cardano anbieten, gestalten den Kauf an sich jedoch unkompliziert und angenehm. Auch das offizielle Wallet ist einfach herunterzuladen, zu installieren und zu handhaben. Sollten Sie sich für Litebit entscheiden, stehen Ihnen neben den üblichen Zahlungsmethoden auch noch die kostenfreie Credit-Lösung zur Verfügung. Somit wird eine (noch) mangelnde Vielzahl an Börsen sowie ein eventueller Mehraufwand durch benutzerfreundliche Features durchaus ausgeglichen.

Eine weitere Möglichkeit, ADA in seinen Besitz zu bringen, bietet das Cardano-Mining. Für das Schürfen neuer Coins wird der PoS-Algorithmus Ouroboros verwendet, der als genauso sicher wie die PoW-Alternative gilt, jedoch energieeffizienter ist und auf einen Konsensmechanismus aller Miner setzt, was eine größere Teilhabe der User am Netzwerk generiert.

Risikohinweis: Der Handel mit Devisen, CFDs und Optionen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals führen. Möglicherweise gibt es Kontoarten, bei denen Verluste das eingesetzte Kapital übersteigen können. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. Sie sollten keine Gelder einsetzen, deren Verlust Sie im schlimmsten Fall nicht verkraften könnten. Die Inhalte auf dieser Webseite stellen keine Anlageberatung dar.