Consorsbank Depot

Consorsbank Depot im Überblick

  • 0,00 Euro jährliche Depotgebühr
  • ab 4,95 Euro* pro Order
  • über 100 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Apps für Android und Apple
  • kostenlose Realtimekurse
  • Videoident möglich

direkt zum Broker »
zurück zum Depotrechner »

Großes Logo der Consorsbank
Testsiegel des Consorbank-Depots

Consorsbank Depot im Detail

Das Consorsbank Depot Trader Konto ist aus dem Angebot an Depots auf dem deutschen Markt kaum noch wegzudenken. Speziell für Neukunden ist dieses Depot interessant. Denn die Consorsbank Depot Kosten belaufen sich auf zusätzlich vergünstigte Preise für die ersten 12 Monate, die Depotführung ist dauerhaft kostenlos.

Im Anschluss wird der reguläre Preis Trades fällig. Allgemein sind die Preise des Consorsbank Depots (früher Cortal Consors Depot) transparent gestaltet, so dass Kunden von Anfang an wissen, was sie erwartet. Wer ein Consorsbank Depot eröffnen möchte, kann dies einfach und schnell erledigen. Denn die Eröffnung des Consorsbank Depots erfolgt bei der Direktbank bequem per Online-Antrag. Es empfiehlt sich zudem, ein Risikoprofil erstellen zu lassen, um nicht nur das eigene Anlageverhalten zu hinterfragen, sondern um sich zudem mit den Risiken vertraut zu machen, die mit dem Wertpapierhandel verbunden sind.

Videoident-Prüfung in wenigen Minuten

Die Consorsbank bietet seit einigen Jahren zur Identitätsprüfung das Verfahren Videoident an. Damit ist es nicht mehr nötig, extra zur Post zu gehen und dort lange in der Warteschlange zu stehen, um die eigene Identität zu bestätigen. Bei der Eröffnung eines Depots bei der Consorsbank können Neukunden bequem von zu Hause, unterwegs oder vom Büro aus ihre Identität überprüfen lassen. Alles, was man dazu braucht, ist ein Computer, ein Tablet oder ein Smartphone sowie eine stabile Internetverbindung. Noch nicht einmal ein Dienst für Videotelefonie ist nötig, denn die Technik dazu wird von den Vertragspartnern der Consorsbank gestellt, die die Abwicklung des Videoident übernehmen.

Depotwechsel bei der Consorsbank:

Aber auch für Neukunden, die ihr Depot wechseln möchten, bietet das Consorsbank Depot einen entscheidenden Vorteil. Ist man bereit, das eigene Depot von einer Fremdbank auf das Consorsbank Depot zu übertragen, erhält man nicht nur ein kostenloses Wertpapierdepot, inkl. Verrechnungskonto, sondern auch besonders gute Zinssätze auf eine Tagesgeldanlage bis zu 20.000 Euro.

Jetzt wechseln und bis zu 2,00% Tagesgeldzinsen sichern »

Einzige Voraussetzungen sind, dass die übertragenen Wertpapiere einen entsprechenden Mindestwert besitzen und für mindestens 12 Monate gehalten werden müssen. Einzelne Wertpapiere dürfen jedoch verkauft werden. Schließt man zudem das alte Depot, erhöht sich der Tagesgeldzinssatz sogar noch weiter. Dieser Aktionszinssatz bleibt Neukunden für 12 Monate ab dem Datum der Kontoeröffnung erhalten. Anschließend gilt der aktuelle Tagesgeldzinssatz. Diese Aktion ist nicht mit der Aktion beim Consorsbank Depot Trader Konto kombinierbar.

Die Gesamtbewertung des Consorsbank Depots im aktuellen Brokertest:

Gesamtnote
Kosten
Service
1,5
86 %
95 %

Depotrechner: Kosten und Leistungen im Detail

Consorsbank Depot Kosten und Gebühren

Art der Kosten
Höhe der Kosten
Fixkosten pro Jahr:
Keine Kosten
Order:
ab 4,95 Euro*
Limiterteilung:
Keine Kosten für Limiterteilung
Limitänderung:
Keine Kosten für Änderungen
*für Neukunden in den ersten 12 Monaten, ggf. zzgl. Börsengebühren/Fremdspesen, ansonsten Kosten je nach Ordervolumen, Handelsplatz und ggf. zzgl. Börsengebühren/Fremdspesen

Die Kosten für das Consorsbank Depot sind günstig und überschaubar. Für die Depotführung fallen keine Kosten an und die Orderkosten sind abhängig vom Ordervolumen sowie vom jeweiligen Börsenplatz. Mit der Aktion des Consorsbank Depot Trader Konto empfiehlt es sich, besonders am Anfang viel zu handeln, um die Aktion voll auszunutzen. Kostenlose Leistungen sind zudem Watchlisten und Realtimekurse. Inklusive ist zudem die Consorsbank Active Trader Software, mit der man einfach und effektiv traden kann. Sie bietet einen unkomplizierten Zugang zum Traden. Weitere Infos zu den Konditionen bietet die anschließende Tabelle:

Consorsbank Wertpapiere

Kategorie
Aktien
Fonds
CFD
Futures
Forex
Optionsscheine

Verfügbarkeit





Entscheidet man sich für ein Consorsbank Depot, so hat man nicht nur den Vorteil keine Depotgebühren bezahlen zu müssen. Beim Consorsbank Depot können zudem Wertpapiere verschiedener Risikoklassen gehandelt werden. Hierzu zählen Aktien, Fonds, Futures, Optionsscheine, Fondssparpläne, Renten, Anleihen, ETF’s, ETN’s, Hebelzertifikate, CFD’s sowie Anlagezertifikate. Als Handelsplätze für Online-Trading stehen grundsätzlich alle deutschen Börsen, inklusive Xetra, zur Verfügung. Darüber hinaus werden noch 23 internationale Börsenhandelsplätze angeboten.

Consorsbank Broker

Entscheidet sich ein Kunde für das Consorsbank Depot Trader Konto, so stehen diesem eine kostenlose Trader-Konto-Hotline, eine entsprechende Faxnummer sowie eine entsprechender E-Mail-Support zur Verfügung. Auch die Consorsbank Depot Apps für iOS und Android kann der Kunde kostenlos nutzen, genauso wie die Profi-Software ActiveTrader. Zudem erhält man Kontoauszüge und andere Belege entweder online oder per Post kostenlos zugeschickt.

Beim Depotwechsel sind ebenfalls Android und iOS-Apps für Wertpapierhandel und Banking sowie die ActiceTrader Software kostenlos verfügbar. Auch Kontoauszüge und Belege werden online oder per Post kostenfrei an den Depotinhaber gesendet. Entsprechend entstehen auch für den Depotwechsel zum Consorsbank Depot keine zusätzlichen Kosten.

Ein klassisches Musterdepot gibt es bei der Consorsbank zwar nicht, doch kann man mit Hilfe der Consorsbank Watchlist die Kursentwicklung bestimmter Wertpapiere verfolgen und analysieren. Auch die kostenlose Software ActiveTrader bietet hier hilfreiche Funktionen, ohne tatsächlich Kapital einsetzen zu müssen.

direkt zum Angebot der Consorsbank »

Erfahren Sie hier, wie andere das Depot der Consorsbank bewerten und teilen Sie Ihre eigenen Ansichten:

Zu den Erfahrungen und Meinungen

€uro am Sonntag (Ausgabe 06/2016)

Die Consorsbank wurde in der Kategorie „Bestes Einsteigerangebot“ als „Online-Broker 2016“ ausgezeichnet und konnte sich damit gegenüber 14 Konkorrenten durchsetzen.

Focus Money (Ausgabe 17/2012)

Die Consorsbank, damals noch Cortal Consors, wurde als “Bester Online Broker” ausgezeichnet.

Börse Online (Ausgabe 12/2012)

Die Consorsbank erhielt die Auszeichnungen „Bester ETF-Broker des Jahres 2012“ und „Bester Onlinebroker des Jahres 2012, Platz 2“. Zudem ging das Consorsbank Trader-Konto als Testsieger aus der Abteilung Produktangebot hervor.

Zu den Pressestimmen

Top Online Broker vergleichen

* neben Bankgebühren können bei manchen Börsenplätzen fremde Spesen anfallen.