Seedmatch

Mindestinvest:

ab 250 Euro

Laufzeiten:

Von 4 bis 5 Jahren

Kosten für Anmeldung:

kostenlos

Kosten für Investment:

Unternehmensbezogenes Honorar, das 5- 10 % der Finanzierungssumme beträgt

Investment-Fokus:

Junge, deutsche Wachstumsunternehmen (Venture Debt)

Seedmatch im Test

Bei Seedmatch handelt es sich um eine Crowdinvesting-Plattform mit Hauptsitz in Dresden. Gegründet wurde sie bereits im Jahre 2011 – damit gilt sie als erster Anbieter, der eine Schwarmfinanzierung für Startups anbot. Anleger erhalten hier die Möglichkeit, mit Beträgen ab einer Höhe von 250 Euro junge Unternehmen bei der Finanzierung zu unterstützen. Im Laufe der Jahre ist es Seedmatch gelungen über 100 Projekten zum finanziellen Erfolg zu verhelfen. Insgesamt investierten Anleger über 30.000.000 Millionen Euro. Die Seedmatch-Philosophie betont unter anderem die Wertetransparenz und Integrität, weshalb ausführliche Informationen zu den einzelnen Projekten bereitgestellt werden.

Seedmatch selbst finanzierte sich durch mehrere kleinere sogenannte Business-Angel. Business-Angel sind meist Netzwerke, die sich finanziell an Unternehmen beteiligen und die Existenzgründung mit Know-how und Kontakten in einer frühen Phase unterstützen. So sammelte Seedmatch im Herbst 2010 Kapital aus der Crowd ein. Verantwortlich für dieses erste Projekt war Geschäftsführer Jens-Uwe Sauer, bis heute der Leiter der Plattform Seedmatch.

Das Portfolio von Seedmatch

Bei Seedmatch teilt sich das Portfolio grundsätzlich in die beiden Bereiche Startups und Wachstumsunternehmen auf. Für die beiden Kategorien stehen jeweils unterschiedliche, attraktive Zinsmodelle zur Verfügung. Beide Modelle basieren auf Nachrangdarlehen.

Im Rahmen eines Seed Investments legt der Anleger sein Geld in Startups an. Neben einem Festzins von 1 % p.a. winken hier eine Gewinn- und Exit-Beteiligung. Das heißt konkret: Generiert das Start-up Gewinne, werden die Anleger hieran prozentual beteiligt. Auch ein Verkauf wird entsprechend den Anteilen vergütet. Durch diese beiden Ansprüche verbirgt sich hinter den Seed Investments ein enormes Renditepotenzial – insbesondere dann, wenn sich das Startup schnell auf dem Markt etablieren kann.

Wenngleich in Sachen Branchen keine Beschränkungen vorliegen, erhalten zumeist Geschäftsideen in zukunftsträchtigen Bereichen wie E-Commerce, Consumer Electronics, Gesundheit, Energie und Ernährung den meisten finanziellen Zuspruch. Im Rahmen eines Seed Investments ist das Geld der Anleger jeweils mindestens für fünf Jahre gebunden – anschließend lässt sich die Geldanlage jährlich kündigen.

Für Wachstumsunternehmen, die mithilfe der Anleger den nächsten Schritt gehen möchten, sich aber bereits eine Basis aufgebaut haben, bietet Seedmatch das Konzept der Venture Debts an. Ein erster großer Unterschied im direkten Vergleich mit den Seed Investments ergibt sich aus der Laufzeit, die hier vorgeschrieben ist. Zumeist bewegt sie sich im Rahmen von zirka vier bis fünf Jahren. Zinszahlungen erfolgen halbjährig, mit einem Festzins von 8 % p.a. bewegt sich die Anlage deutlich über traditionellen Anlagemöglichkeiten. Zum Abschluss der Venture Debts winkt außerdem eine einmalige Bonuszahlung.

Seedmatch Kosten und Gebühren im Vergleich

Für Anleger gestalten sich die Kosten und Gebühren äußerst attraktiv, da es sie schlichtweg nicht gibt: Keine Kosten für die Anmeldung und auch Transaktionen sind kostenfrei. Die Seite finanziert sich vielmehr über das unternehmensbezogene Honorar, das 5- 10 % der Finanzierungssumme beträgt.

Serviceleistungen

Eine der wichtigsten Serviceleistungen von Seedmatch: die Prüfung der Startups und Wachstumsunternehmen in Bezug auf ihr tatsächliches Potenzial. Im Rahmen des Prozesses spielt unter anderem das Proof-of-Concept eine wichtige Rolle: Gründer müssen nachweisen können, dass die Idee funktioniert. Auch Aspekte wie Nachhaltigkeit und SkalierbarkeitfB lassen die erfahrenen Prüfer nicht außer Acht. Dazu muss ein gewisser Grad an Innovation vorhanden sein, um klare Alleinstellungsmerkmale für sich beanspruchen zu können.

Unternehmen, die auf der Seite inserieren dürfen, stellen darüber hinaus eine Vielzahl von Informationen für Anleger zur Verfügung. Die Darstellung zeigt neben Businessplan und vertriebenen Produkten auch das genaue Funding-Ziel, den Status und den Zeitraum an. Während des Investments kümmert sich Seedmatch um alle zahlungsrelevante Kriterien.

Zur Beantwortung von Fragen hat der Anbieter eine FAQ-Seite eingerichtet, alternativ erhalten Interessenten über E-Mail oder Telefon Rückmeldung.

* Risikohinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme am Crowdinvesting als Investor mit erheblichen Risiken verbunden ist. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Investor sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation, und nicht nur die auf den verlinkten Webseiten enthaltenen Inhalte, die allgemeiner Natur sind, zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen. Diese Beratung kann nur durch einen Experten erfolgen. Projekte nur verfügbar, solange Gesamtvolumen noch nicht erreicht. Alle Angaben ohne Gewähr.