Kapilendo

Mindestinvest:

100 Euro

Laufzeiten:

1-5 Jahre

Kosten für Anmeldung:

kostenlos

Kosten für Investment:

kostenlos

Investment-Fokus:

Wachstumsunternehmen und Mittelständler

Kapilendo im Test

Die Crowdinvesting und Crowdlending-Plattform Kapilendo wurde im Jahre 2015 in Berlin gegründet. Mit der Comvest Holding GmbH steht hinter dem Unternehmen eine Gesellschaft mit über 15 Jahren Erfahrung im Bereich der klassischen Finanzdienstleistung. Anleger haben die Entscheidungsfreiheit zwischen einer klassischen Kreditfinanzierung (Crowdlending) oder einer Investition über Nachrangdarlehen (Crowdinvesting).

Im Rahmen seiner Finanzierungsangebote legt Kapilendo hohen Wert auf einen möglichst breit gefächerten Informationsfluss zwischen potenziellem Anleger und Projekt. Aus diesem Grund finden sich beispielsweise die wichtigsten Kennzahlen, der Verwendungszweck der bereit gestellten Mittel und ein ausführlicher Text über die jeweilige Firma direkt auf den Unterseiten. Eine Geldanlage bei Kapilendo umfasst eine Minimalsumme von 100 Euro.

Das Portfolio von Kapilendo

Auf der Seite selbst konzentriert sich der Anbieter vor allem auf Wachstumsunternehmen und Mittelständler. Startups hingegen sind eher selten im Portfolio zu finden. Branchentechnisch zeigt sich Kapilendo durchaus vielseitig aufgestellt. Zu den bisherigen, bekanntesten Profiteuren gehört zum Beispiel der Fußballverein Hertha BSC, der über Kapilendo unter anderem den Ausbau der eigenen Infrastruktur finanzierte.

Als erste Möglichkeit zur Investition steht die Option des Crowdlendings zur Verfügung. Anleger erhalten hier Zinsen zwischen 2, 49 % und 11, 99 % p.a. Die Höhe der Zinsen ist projektabhängig. Die Laufzeiten variieren zwischen 1 – 5 Jahren. Mit dem Crowdlending vergibt der Investor eine klassische Kreditfinanzierung an Unternehmen. Als Sicherheit liegt eine Bürgschaftserklärung seitens der Unternehmen vor.

Auch das Crowdinvesting wird von angeboten und im Portfolio entsprechende gekennzeichnet. Hier lässt sich mit einer Verzinsung zwischen 6 % und 10 % rechnen, zum Ende der Tilgung winkt darüber hinaus ein weiterer Bonuszins in Höhe von bis zu 25 %. Als alternatives Modell gibt es auch noch eine Erfolgsverzinsung in Abhängigkeit vom Erreichen bestimmter Wachstumsziele. Innerhalb der Kategorie liegen die Laufzeiten etwas höher, durchschnittlich zwischen 3 – 5 Jahren. Das gesamte Investitionsvolumen divergiert teilweise stark auseinander und bewegt sich zwischen 30.000 bis hin zu 2,5 Mio. Euro.

Kapilendo Kosten und Gebühren im Vergleich

Bei den Kosten und Gebühren punktet Kapilendo mit einer grundsätzlichen Kostenfreiheit. Sowohl die Anmeldung als auch die Investition in ein Projekt sind gebührenfrei. Für die erfolgreiche Vermittlung eines Kredites zwischen Unternehmen und Anlegern erhebt Kapilendo allerdings eine Gebühr für Unternehmen, die nach erfolgreichem Projektabschluss jeweils vom zusammen gekommenen Betrag abgezogen wird. Erst danach folgt die Überweisung auf das Konto der Betriebe.

Serviceleistungen

Wie bereits angerissen, unterscheidet sich Kapilendo im Wesentlichen durch die emotionale und detailreiche Darstellung seiner Projekte. Mithilfe von personalisierten, professionellen Bildern und Texten vermittelt die Plattform dem Interessenten eine genaue Vorstellung von seiner Investition. Dazu wird die Produktion eines Imagefilmes übernommen, der aber nur für registrierte Nutzer einsehbar ist.

Für die Prüfung seiner Kreditprojekte greift die Plattform unter anderem auf die Hilfe der Creditreform Rating AG und der KFM Deutsche Mittelstands AG zurück. Außerdem erfolgt eine Einordnung in eine bestimmte Anlageklasse – je höher die Sicherheit, desto niedriger liegt die Rendite, aber auch das Ausfallrisiko des Darlehens.

Um Fragen kümmert sich Kapilendo via Telefon. Außerdem hat der Anbieter eine eigene E-Mail für Anleger eingerichtet. Über den umfangreichen FAQ-Bereich lassen sich eine Vielzahl von Fragen aber ohnehin bereits im Vorfeld klären.

* Risikohinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme am Crowdinvesting als Investor mit erheblichen Risiken verbunden ist. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Investor sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation, und nicht nur die auf den verlinkten Webseiten enthaltenen Inhalte, die allgemeiner Natur sind, zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen. Diese Beratung kann nur durch einen Experten erfolgen. Projekte nur verfügbar, solange Gesamtvolumen noch nicht erreicht. Alle Angaben ohne Gewähr.