iFunded

Mindestinvest:

projektabhängig

Laufzeiten:

12-48 Monate

Kosten für Anmeldung:

kostenlos

Kosten für Investment:

kostenlos

Investment-Fokus:

Immobilien

iFunded im Test

Das Startup iFunded bringt als digitale Plattform private Anleger mit Profi-Investoren der Immobilienwirtschaft für gemeinsame Projekte zusammen. Dabei bedient es sich dem sogenannten Crowdinvesting , einer Form des Crowdfundings. Crowdfunding gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung, um Projekte, Produkte, Start-Ups und vieles mehr durch eine Schwarmfinanzierung realisieren zu können. Die Unterstützer, die sogenannte Crowd, erhalten ideelle Gegenleistungen wie zum Beispiel eine öffentliche Danksagung. Bei Crowdinvesting hingegen erhalten die Unterstützer einen finanziellen Anteil an dem Projekt. Crowdinvesting eignet sich besonders gut für Start-ups oder Immobilien. Die Geschäftsidee von iFunded ist, dass durch Crowdinvesting Immobilienentwickler Zugang zu exklusiven Projektfinanzierungen erhalten, da Investoren einfach online über iFunded in diese Immobilienprojekte investieren und finanzielle Anteile an den Projekten erhalten . iFunded bietet damit eine neue Form der spekulativen Geldanlage neben Aktien, Anleihen und Fonds . Auch Kleinanleger können über die Plattform schon ab einem Einsatz von 500 Euro Anteile an Immobilien erwerben.

Das Portfolio von iFunded

iFunded bietet durch seine Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Bauträgern und Projektentwicklern deutschlandweite Immobilienprojekte zur Investition an. Neben der Investition können Immobilien, die zuvor über Crowdinvesting finanziert wurden, auch gekauft werden . Im Angebot für Anleger und Immobilienentwickler stehen Gewerbeimmobilien, Wohnimmobilien, Bestandsimmobilien und Projektentwicklungen. Der Investitionseinsatz beginnt schon ab 500 Euro. Als natürliche Person kann man bis zu 10.000 Euro in ein Objekt investieren. Kapitalgesellschaften unterliegen keinen Grenzen . Als Investitionsvarianten werden Anleihen und Nachrangdarlehen angeboten .

iFunded Kosten und Gebühren im Vergleich

Für Crowd-Investoren sind Investitionen über die Plattform iFunded kostenlos. Es entstehen keine Gebühren und Aufschläge, wodurch das volle Kapital in das Projekt fließt. Die Projekte sind mit 3 – 7% verzinst und haben eine kurze Laufzeit von 12 bis maximal 48 Monate. Dadurch wird bei einem Projekterfolg eine schnelle Auszahlung an die Investoren gewährleistet. Projektentwickler tragen die Kosten für den Betrieb über die Crowdinvesting-Plattform. Ein Verlustrisiko bei einer getätigten Investition kann nicht ausgeschlossen werden und sollte von Anlegern in Betracht gezogen und berücksichtigt werden. iFunded berät seine Kunden auch in diesem Punkt.

Serviceleistungen

Für Investoren hält iFunded eine kostenfreie und unverbindliche Beratung zu Angeboten bereit. iFunded begleitet durch den gesamten Prozess von der Auswahl des passenden Immobilienprojektes über die richtige Anlagestrategie bis zu einer laufenden Überwachung der Performance der Anlage. Bei Fragen stehen iFunded-Mitarbeiter für eine telefonische Auskunft zur Verfügung oder sind über das Kontaktformular beziehungsweise per Email erreichbar. Auch eine Rückrufanforderung kann über die Website an iFunded geschickt werden. Damit ist eine zuverlässige Kontaktaufnahme mit iFunded über mehrere Kanäle möglich, um bestehende Fragen schnell klären zu können.

* Risikohinweis: Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme am Crowdinvesting als Investor mit erheblichen Risiken verbunden ist. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Der Investor sollte sich daher vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich beraten lassen, insbesondere im Hinblick auf seine individuelle Vermögens- und Anlagesituation, und nicht nur die auf den verlinkten Webseiten enthaltenen Inhalte, die allgemeiner Natur sind, zur Grundlage seiner Anlageentscheidung machen. Diese Beratung kann nur durch einen Experten erfolgen. Projekte nur verfügbar, solange Gesamtvolumen noch nicht erreicht. Alle Angaben ohne Gewähr.