Consorsbank Erfahrungen und Meinungen

Einige Pressestimmen zum Online Broker Cortal Consors:

Manager Magazin am 22.11.2010

Artikel: Cortal Consors gewinnt Innovationspreis im Rahmen der Euro Finance Week
„Cortal Consors ist Doppelpreisträger des Innovationspreises Retail Banking, der im Rahmen der Euro Finance Week verliehen wurde.“

Die Internetseite bankenversicherungen.de führt jedes Jahr einen Banken-Vergleich aus und zeichnet Banken aus, die besondere Produkte oder Services anbieten. Hier gewann Cortal Consors im Jahr 2010 in den Kategorien „Web 2.0“ und „Mobile Banking“. „Web 2.0“ wird an Banken verliehen, die neue Kommunikationsmöglichkeiten, wie soziale Netzwerke, besonders kreativ nutzen. Vor allem das Sozialexperiment „Das Szenario“ stach hier hervor.
Den Preis in der Kategorie „Mobile Banking“ verdankt Cortal Consors der iPhone-App, mit der es möglich ist, Wertpapierhandel direkt mit dem iPhone zu betreiben, sowie Kurse abzufragen und Überweisungen durchzuführen.

(Quelle: manager-magazin.de)

Tradersjournal (Ausgabe 08/09)

Artikel: Onlinebrokervergleich 2009
„Es zeigt sich erneut, dass Cortal Consors, comdirect und DAB Bank die besten Allrounder sind.“

In einem groß angelegten Test des Tradersjournal gab es für Cortal Consors gute Ergebnisse. In einem Onlinebroker-Vergleich schnitt Cortal Consors in der Regel sehr gut ab. Die Direktbank konnte unter anderem in den Kategorien „Onlinebroker“, „Daytradebroker“, „Futuresbroker“ und „Fondsbroker“ den ersten oder zweiten Platz erzielen. Darin zeigt sich, dass Kunden hauptsächlich gute Erfahrungen mit Cortal Consors machten.

(Quelle: tradersjournal.com)

Neuepresse am 7.2.2011

Artikel: Axa-Gelder suchen nach Alternativen
„Kleinanleger, die an weiter fallende Zinsen glauben, könnte das Angebot von Cortal Consors interessieren.“

Viele Kunden kritisieren an ihrer Bank, dass die Zinsen beim Tagesgeld zu niedrig ausfallen. Teilweise gingen diese im Jahr 2011 auf 0,5% herunter. In einem Banken-Vergleich schnitt Cortal Consors gut ab und lag mit 2,10% p.a. (bis 25 000 Euro Anlegesumme) im oberen Bereich. Der Test zeigt, dass Cortal Consors sich nicht hinter anderen großen Bankinstituten verstecken muss. Besonders attraktiv ist die Tatsache, dass die 2,10% ein ganzes Jahr lang garantiert sind.

(Quelle: neuepresse.de)

Manager Magazin am 1.2.2011

Artikel: Cortal Consors streicht Limitgebühren und bietet neue Servicenummer für Flatrate-Telefonierer
„Mit zwei Aktionen senkt Cortal Consors die Nebenkosten bei Geldanlage und Börsengeschäften.“

Anlass zu einer positiven Bewertung in der Online-Ausgabe des Manager Magazins im Februar 2011 sind zwei neue Aktionen. Zum einen entfällt die Gebühr für die Streichung und Änderung limitierter Aufträge. Zum anderen erweitert Cortal Consors den Kundenservice, indem die Direktbank die Servicenummern zum Ortstarif anbietet. Bisher musste Kunden teure 0180-Nummern wählen, nun ist das Telefonieren für Flatrate-Nutzer kostenlos.

(Quelle: manager-magazin.de)

boerse.ard.de am 28.5.2010

Artikel: Beim Fondskauf auf die Kostenbremse treten
„Rund ein Dutzend Fonds unterschiedlicher Ausrichtung kann man derzeit etwa bei Cortal Consors oder der DAB-Bank mit einem um 100 Prozent reduzierten Ausgabeaufschlag ordern.“

Der Online-Ratgeber boerse.ard.de weist darauf hin, dass der Ausgabeaufschlag beim Kauf von Fonds zwischen zwei und fünf Prozent beträgt. Das kann eine Gewinnverlust bis zu 1000 Euro ausmachen, wenn man 10 000 Euro auf zehn Jahre hin anlegt.
Der Börsenratgeber lobt in ihrer Bewertung Online-Broker wie Cortal Consors, da bei ihnen der Ausgabenaufschlag komplett entfällt. So können Anleger auf lange Sicht hin einen gewaltigen Betrag einsparen.

(Quelle: boerse.ard.de)

Cortal Consors im Vergleich mit weiteren Online Brokern finden Sie im Online Broker Vergleich.

15 Kommentare

  • Egon Ohlsen - 24. März 2014 antworten

    Super Bank, einwandfreie Kontoführung und preiswerte Order. Leider nur für 1 Jahr. Bin bereits mit 2 Konten dabei und kann nur weiterempfehlen!

  • Rievers, H-W - 18. März 2014 antworten

    Versuche auch seit 4 Wpchen ein Depot zu eröffnen. Der Übertrag des Depot von einer anderen Bank scheint für CC ein Problem zu sein. Bei einer anderen Bank war das eine Sache von 6 Tagen. Und wie auch viele andere Benutzer schreiben der Vorgang der Anmeldung ist eine Zumutung! Immer wider andere Forderungen und andere Formulare keine klare Linie. Ich werde das Konto bzw. Depot wieder auflösen. Ohne auch nur einen Kauf. Was will man auch von so einer Bank erwarten.

  • Helmut Straub - 10. Februar 2014 antworten

    Bin seit 8 Jahren Mitglied, bei Fonds geht das eigentlich gut,aber Stop-Loss und dgl. sind sehr problematisch.
    Bei preiswerten Direkthandel sind dem Zufall alle Türen offen. Für Trader wenig brauchbar, ansonsten gute Auskünfte,onvista ist aber besser.

  • HansWurst - 17. April 2013 antworten

    Meiner Meinung nach ist dieser Broker eine mittelschwere Katastrophe!!!
    Oder sieht es vielleicht jemand anders, wenn urplötzlich aus heiterem Himmel ÜBERHAUPT KEINE KURSE für die HAUSEIGENEN Optionsscheine/Zertifikate mehr angezeigt werden. Es vergeht keine Woche, an dem es nicht zu irgendwelchen IT-Ausfällen kommt. Mal geht das Ordern der Papiere nicht, dann kommen dubiose Fehlermeldungen, wenn man einen Position ändern möchte. Dann kommt es vor, dass man keine S/L Positionen mehr setzen kann usw. usf. Der Höhepunkt war, dass man mir in einer stark steigenden Position das Nachziehen einer S/L Position mit dem Hinweis veweigert hat, dass eine Änderung (aufgrund der „Art“ meiner platzierten Order – es war eine normale S/L Order) verweigerte. Das ging dann so lange nicht bis der Markt wieder drehte und ich meine Position zum (niedrigeren) S/L-Wert ausgelöst bekam. Finger weg!! Hier sind Großbetrüger am Werk!!!

  • S. Gromacki - 3. April 2013 antworten

    Kunde seit rund drei Monaten: Sehr kundenorientiert, schnell, kompetent, faire Konditionen und ausgesprochen freundlich.

  • Tim - 26. Januar 2013 antworten

    Hallo,

    seit nun 2 Wochen zieht sich die Anmeldung bei CC hin. Ich bin momentan bei ING-Diba, und bin eigentlich zufrieden, bis auf den Fakt das es nach wie vor nicht möglich ist per MobilTAN Aufträge auszulösen/bestätigen.

    Die Anmeldung bei CC ist sicher wie bei allen anderen, online möglich, und ich musste auch nicht lange auf den ersten Brief warten. Es folgten weiter, ich erledigte Post Ident es wurde ein TAN Generator geschickt. Ich schicke die Empfangsbestätigung zurück. Ich bekomme ein 2 Begrüßungscouvert und hoffe nun endlich kann es losgehen, und wieder soll ich was hin schicken, Mittlerweile verliert man langsam den Überblick. Ich bin einfach nur genervt von dem ganzen Prozedere. Ich will doch einfach nur mein Aktiendepot führen.

    Und das beste, um die Möglichkeit eines Mobilen TAN Verfahrens zu nutzen, muss ich noch ein Formular hin schicken, welches ich noch nicht habe. Das heißt ich müsste nochmal den ganze Schnick Schnack machen. Mir reichts, ich gebs auf.

    Bisher ist es mir noch nie passiert das die Anmeldung so umständlich ist. Ich weiß, es soll alles der Sicherheit dienen, aber seit dich mal ehrlich.

    Tim

    Bärin - 1. Februar 2013 antworten

    Da kann ich zustimmen, nach mehr als 2 Wochen habe ich immer noch keine Eröffnungsformulare, anderweitig geht es
    viel flotter wie comdirect, die ist echt gut.

    Speca - 14. März 2013 antworten

    kann ich nur zustimmen. Selbst wenn man an einen der wenigen Schaltermöglichlkeiten die Anmeldung vornimmt, das dicke Ende folgt. Briefe,Briefe, Formulare.
    GottseiDank gibt irgendwann einen guten Mitarbeiter der wirklich „hand anlegt“ und einen normalen Service erreicht.
    Dann wirklich klasse diese Bank. Aber der Weg ist weit und hart. Nicht aufgeben Konditionen sind ok, Service ok und
    die Probleme bekommen wir nun überall mit den unpersönlichen Anbietern gleichgültig welche Branche.
    Man meint die haben alle ein Brett vor dem Kopf.

  • Vlladna - 11. Januar 2013 antworten

    Bin jetzt schon seit zwei Jahre beim CC Kunde und ein sehr zufriedener Kunde.
    Ich kann es nur weiter empfehlen.

  • Annas - 5. Januar 2012 antworten

    Auch ich habe positive Erfahrungen mit der Serviceabteilung von Consors gemacht. Schnelle, kompetente & freundliche Antworten sind ein Muss!

  • Tralala - 23. Dezember 2011 antworten

    Ich will positiv hervorheben, dass ich CC als sehr kulant erlebt habe. Freundlicher Service. Wer auf Beratung Wert legt, ist hier sicher sehr gut aufgehoben. Seriös.

    Arman - 26. Februar 2012 antworten

    Die atulekl hochsten Zinssatze gibt es aus meiner Sicht bei der Postbank mit akt. +3,33% aufs Tagesgeld fur garantierte 6 Monat ab Eroffnung.zitieren

    Stefan M. - 2. März 2012 antworten

    Derartige Topzins-Aktionen von Consors, Postbank, NIBC, etc. sind oft nur für Neukunden erhältlich oder gelten nur bis zu gewissen Maximalbetrag, der meist bei 10.000 – 20.000 Euro liegt.

  • Sven - 16. August 2011 antworten

    Ich bin zu Cortal Consors wegen der 4,95er Aktion gewechselt und kann bislang nichts schlechtes berichten. Anfragen werden zeitnah berichtet und ganz im Gegensatz zu anderen Anbietern, hatte ich letzte Woche keine Probleme Orders zu platzieren.

  • Bernhard - 5. Mai 2011 antworten

    Cortal Consors – ein seltsamer Broker?!

    Eigentlich wollte ich von der comdirect zu Cortal Consors wechseln und habe auch dort ein Depot eröffnet. Dann 10.000 zum Testen überwiesen und versucht die
    WKN 121867 (QUEPASA CORP.) zu erwerben. Dies gleichzeitig auch bei der comdirect um den Unterschied in den Gebühren zu sehen.
    Aber der Handel bei CC war mir nicht möglich, da dort für small caps eine Zulassung zum Finanztermingeschäft notwendig ist! Mehrere Nachfragen und Hinweise auf die Handhabung bei anderen Brokern brachten nichts.
    Da ich weder vor hatte diese völlig unpassende Erklärung abzugeben, noch zwei Depots zu verwalten, habe ich das Depot bei CC wieder gekündigt.
    Wenn eine Bank sich absichern will, es aber nicht schafft dem Kunden dafür ein passendes Formular vorzulegen, was soll ich dann für ein Vertrauen in diese Dilettanten haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.