comdirect – Erfahrungen und Testberichte

comdirect Online Broker Logo
  • comdirect jetzt im Kostenrechner.
  • Details zum comdirect Depot.
  • Pressestimmen zu comdirect
  • comdirect: Aktuelle Erfahrungen & Meinungen

    Sie haben bereits Erfahrung mit comdirect? Wir auf dieser Seite die Erfahrung unserer Leser nutzen und dazu aufrufen, Meinungen, Kommentare und Bewertungen über comdirect zu teilen.


    8 Kommentare

    • artur senftleben - 4. Januar 2018 antworten

      ich war über 20 Jahre bei der comdirect (einer der ersten Kunden),
      bis vor 5 Wochen sehr zufrieden, „Topkunde bei comdirect-first“, Vergünstigungen bei Konditionen etc.
      dann Kündigung der Geschäftsbeziehung und infolgedessen auch des Wertpapierkredits ohne Nennung eines Grundes
      (vermutlich, weil ich diesen in Anspruch genommen habe (3,9 % Zinsen) und mit sinnvollem Aktienhandel zu einem 7-stelligem Wertpapierdepots erlangt habe und comdirect laufend auf viele Fehler in ihrem System angesprochen habe/beschwerde.
      Die Kündigung der comdirect ist vieleicht nach ihren AGB möglich, die Kündigung des Wertpapierkredites ist aber eine Vertragsverletzung, da deine Kündigung des Kresdites nur aus „wichtigem Grund“ möglich ist.
      Besser: maxblue bei der Deutschen Bank nehmen, die haben mich mit Kusshand genommen und bieten – neben dem online Depot –
      auch Beratung in ihrer Filiale an. Meine bisherigen Werbungen zu comdirectkunden habe ich natürlich gelöscht und Nochkunden empfohlen, die Geschäftsbeziehung zur comdirect zu kündigen und zu maxblue zu wechseln.
      Die u.a. Aussage von „Comdirect-Chef Thorsten Reitmeyer: Jahr gut begonnen. Die Zahl der Kunden stieg seit Jahresbeginn um 108.301 auf 1,56 Millionen.“ ist daher wohl reine Schönfärberei. die kommennden Kündigungen hat er verschwiegen…

    • Zyzol - 11. März 2015 antworten

      Bin Seit über 15 Jahre bei Comdirect, bis vor ca. 10 Monaten gab keine Ausfälle. Die letzten 10 Monate sind reine Katastrophe Schaue mich nach einem Alternativbroker um.

    • Andreas - 13. Februar 2015 antworten

      Vorsicht bei Depotwechseln von/zur comdirect. Hier werden Gebühren belastet (Fremde Spesen clearstream), die im Preisverzeichnis nicht angeben sind. Bei mir waren das über 50 Euro! Ist wohl legal. Ich habe gekündigt. Bei Consors und flatex kann ich aus eigener Erfahrung berichten, dass dort der Depotübertrag kostenlos ist.

    • Günter D. - 12. August 2014 antworten

      Die Comdirect hat in den letzten zwei Jahren öfter mal Systemausfälle, ist dann nicht erreichbar. Das ist ärgerlich und trübt den Gesamteindruck. Der ist ansonsten sehr positiv. Die Bedieneroberfläche und das Handling ist OK. Die Konditionen, besonders im Wertpapierhandel könnten etwas besser sein, aber im Gesamten eine klare Empfehlung!

    • AchimMurnau - 18. Mai 2013 antworten

      comdirect nutzt Telefonate mit Kunden zu Lehrzwecken. Jeder, der nicht regelmäßig widerspricht, sitzt somit in der Falle. Selbst Aufträge des Kunden, die dieser Nutzung für die Zukunft widersprechen, werden seitens der comdirect bank ignoriert. Es reicht schon aus, dass der Kunde eine telefonische Klausel nicht wahrnimmt und von daher nicht reagiert, dass die comdirect die zukünftigen Telefonate veröffentlichen kann. Dadurch wird meines Erachtens unter anderem das Persönlichkeitsrecht des Kunden beschnitten und der Kunde muß tatsächlich aktiv werden, um den Einschnitt seiner Rechte zu unterbinden.

    • Koerfer - 18. April 2013 antworten

      Nicht ganz zufrieden.
      Die Tagesgeldverzinsung ist verführerisch.
      Hat man Aktien verkauf hat darf man sein Geld allerdings zwei Tage lang nicht auf das Festgeldkonto schieben, sonst gibts ein böse Überraschung. Neben dem niedrigen Haben-Zins wird gleichzeitig ein hoher Kreditzins berechnet. Das kann dann schon ein paar hundert Euro ausmachen. Grund, die Wertstellung ist 2 Tage verzögert. Gleiches gilt auch bei Akienkauf, aber da lässt Comdirekt einen 2 Tage lang nicht an sein Geld um es bestmöglich anzulegen.
      Ich werde deshalb demnächst wechseln.

    • Peter - 5. Januar 2012 antworten

      Da ich seit Jahren zufriedener Girokonto-Kunde bei der comdirect bin, war für mich klar, dass ich auch mein erstes Depot bei comdirekt eröffne. Der Zugang via Onlinebanking ist super praktisch. Die Preis natürlich nicht ganz so günstig via bei einem Discountbroker, aber dennoch ok. Für mich eine klare Empfehlung!

    • C. Schulz - 15. August 2011 antworten

      Mein Girokonto bzw. auch eines meiner Tagesgeldkonten habe ich seit geraumer Zeit bei comdirect und bin auch zufrieden damit. Derzeit überlege ich mir, mit dem Wertpapierhandel anzufangen und werde wohl das comdirect depot testen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Einige Pressestimmen zum Online Broker comdirect:

    Boerse.ard.de vom 17.2.2011

    Artikel: Comdirect schafft gesenkte Hürde
    „Auch das laufende Jahr hat nach den Worten von Comdirect-Chef Thorsten Reitmeyer gut begonnen. Die Zahl der Kunden stieg seit Jahresbeginn um 108.301 auf 1,56 Millionen.“

    Zwar sei das Zinsniveau gesunken, dennoch kann sich die comdirect-Bank über eine zunehmende Handlungsbereitschaft ihrer Kunden freuen. Die Dividende steigt. Für 2011 wird eine positive Geschäftsbilanz erwartet, was man an den steigenden Kundenzahlen sieht. Dem guten Start ins Jahr dürfte eine ebenso erfreulichen Fortführung über das Gesamtjahr folgen.

    (Quelle: boerse.ard.de)


    Börse Online vom 14.2.07

    Artikel: Der Broker des Jahres heißt comdirect
    „Mit einem hauchdünnen Punktevorsprung gewinnt comdirect vor dem viermaligen Seriensieger ING-DiBa unsere große Leserwahl zum besten ‚Onlinebroker des Jahres 2006.“

    Bei einer Umfrage des Online-Magazins „Börse Online“ unter rund 40.000 Teilnehmern holte sich die comdirect mit einer Gesamtnote von 1,68 die Pole Position. Die comdirect konnte vor allem in den Bereichen „Erreichbarkeit, Orderabwicklung, Kundenorientierung, Internetauftritt und Informationsangebot sowie beim Produktangebot“ punkten.

    (Quelle: boerse-online.de)


    Manager Magazin vom 30.6.2010

    Artikel: Nur acht Girokonten sind wirklich gratis
    „Bei einem noch strengeren Blick auf die Konten (…) verbleiben gerade mal noch acht Banken, bei denen Kunden nichts bezahlen müssen (…).“

    In einer Bewertung der Zeitschrift „Finanztest“ wurden die Angebote von Banken geprüft, die kostenlose Girokonten anbieten. Die comdirect gehört zu einer der wenigen Banken, deren Girokonto komplett kostenlos ist, d.h. keine versteckten Kosten anfallen. Darüber hinaus gibt es keine versteckten Einschränkungen für Kunden. Auch die ec-Karte darf nichts kosten. Zwar gaben 51 der vom Finanztest befragten Banken an, ein kostenloses Girokonto anzubieten, doch wirklich erfüllen taten dies nur 8.

    (Quelle: manager-magazin.de)


    comdirect-Pressemitteilung vom 18.10.2010

    Artikel: Bankgeschäfte unabhängig von Zeit und Ort
    „Ab sofort bietet die comdirect bank ihren persönlichen Kundenservice per Telefon an jedem Tag der Woche rund um die Uhr an. Die Kundenbetreuer der Direktbank sind täglich 24 Stunden telefonisch erreichbar (…).“

    Die comdirect bietet seit Oktober 2010 einen durchgehenden Service an und ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche für Kundenanfragen erreichbar. Dies kommt dem Prinzip einer Direktbank sehr entgegen, da Online-Banking auch 24 Stunden am Tag betrieben wird. Eventuelle Probleme oder Fragen können so zeitnah geklärt werden.

    (Quelle: comdirect.de)

    Die comdirect Bank im großen Online Broker Test. Depotkonten im Online Broker Vergleich.